„Kater Gismo und das Lämmchen“

" ... Unten war von dem Grün der Wiese am Seeufer fast nichts mehr zu sehen. Nur das weiße Fell der Schafe sah der kleine Kater. Da blieb ihm vor Staunen das Mäulchen offen stehen. „Das müssen hunderte sein!“ sagte Gismo. „Wollen wir die mal zählen?“ fragte Dorian „Nein, lieber nicht. Sonst schlafe ich noch … Weiterlesen „Kater Gismo und das Lämmchen“

„Wetterleuchten“

Janas Buchkaleidoskop

Werbung wetterleuchte

Fühltest du auch schon einmal den Schmerz im Herzen?
Dachtest du auch schon einmal, der Sinn des Lebens bleibt dir für immer verhüllt?
Waren deine Gedanken auch schon einmal bei denen da oben?
Hattest du dich auch schon einmal so erschrocken über dieses Gefühl der Tiefe,
das dein Dunkel schwärzer sein ließ, als die tiefste Nacht und dein Licht sahst du es leuchten bis weit in den neuen Tag?
Fühltest du dich da auch schon einmal so, wie neu geboren und alles hätte seinen Sinn?
Die Freude in dir war nicht mehr gefangen, du sprühtest vor Leidenschaft und Menschen, denen du in dieser Zeit begegnet warst, freuten sich mit dir?
Fühltest du auch schon einmal so?
Wo bist du?

Weitere Leseproben und mehr zum Buch gern unter    http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/45.html
                                        

Ursprünglichen Post anzeigen

„SeelenEngel“

Janas Buchkaleidoskop

SeelenEngel1

ISBN : 978-3-7386-2588-2

Klappentext:  

Marion Jana Goeritz, fasste mit Anfang vierzig einen Entschluss, welcher ihr Leben in Zukunft verändern würde. Schon als Kind, spürte sie Energien, doch nun begab sie sich wissentlich auf den Weg ihrer Seele. Dieser führte sie zuerst in die Zurückgezogenheit, um ihre Seele wieder neue Kraft sammeln zu lassen. Danach jedoch, erfuhr sie beeindruckende, spirituelle Einweihungen, auch durch die geistige Welt. Es öffneten sich ganz neue Türen, welche sie vorher nicht wahrnahm, da sie viel zu schnell durchs Leben ging und somit großem Stress ausgesetzt war.  Ein spiritueller Erfahrungsbericht, der den Leser mitnimmt und ihm einen Einblick gewährt, in eine ganz persönliche, spirituelle Entwicklung.

             Mehr zum Buch, auch Leseproben gern unter               http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/8.html

Ursprünglichen Post anzeigen

„Liebe für die Seele“ Band 2

Janas Buchkaleidoskop

_wsb_100x133_liebe+f$C3$BCr+seele2+und+1+.2

Erinnerungen, verklungen im Nirgendwo und doch sind sie tief in der Seele.
Manchmal streifen sie das Heute, aufgehoben in schönen Kartons,
nicht sortiert und nur noch schwarz weiß, doch sie werden wieder bunt, streifen meine Blicke sie.

*

Regentropfen klopfen an das bunte Glas. Spülen vieles fort, was ich noch nicht vergaß.
Das da saß im Herz, tief und unberührt, hoffe das der Schmerz nie wieder ins Herz mir fährt.

*

Geheimnisvolle See. Bedeckt mit blauen Wellen in ihren Tiefen, Schätze der Vergangenheit.
Gottgeborgen.

Weiteres zum Buch gern unter

http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/6.html

Ursprünglichen Post anzeigen

„Liebe in stürmischen Zeiten“

„… Der Sommer brach an und die Stadt war erhalten geblieben. Von den mehr als zehntausend Einwohnern waren nur ein paar Hundert im Zuge der Besetzung oder „Befreiung“ ums Leben gekommen. Die wenigsten davon allerdings aufgrund von Kampfhandlungen, die meisten durch die Gewalt der Rotarmisten. Es waren nur ein paar Schüsse von deutscher Seite aus … Weiterlesen „Liebe in stürmischen Zeiten“

„Sieben Nächte im Paradies“

Sommer, Sonne, Griechenland ... "... Die Frau drehte sich um und ging los, um am Strand nach anderen Menschen zu suchen, die ja sicher auch auf dieser Insel lebten. Vielleicht gab es auch eine Taverne hier. Das Geld und den Ausweis hatte sie vorsorglich im Brustbeutel um den Hals gehabt. Alles andere trieb jetzt irgendwo … Weiterlesen „Sieben Nächte im Paradies“

„Im Feuersturm“

Die Geschichte Grete Minde aus Tangermünde "... Offensichtlich blieb der Mann im Winter immer in der Nähe der Stadt. Im Sommer war er oft tagelang verschwunden gewesen. Wohin wusste keiner. Vielleicht nur Martin. Mit ihm zog der Soldat immer herum, obwohl die beiden mehr als ein paar Jahre trennten. Konnte es also nicht endlich Frühling … Weiterlesen „Im Feuersturm“