Mein Buch „Die römische Münze“

"... Karl legte sich auf sein Bett und dachte über den Tag nach. War es richtig gewesen Amara zu kaufen? Es war eine ganze Menge Geld, die er so ausgegeben hatte, doch er hatte das Geld nicht verloren, sondern nur eingetauscht. Was war schon Geld, wenn es um einen Menschen ging. Er wollte gerade das … Weiterlesen Mein Buch „Die römische Münze“

Meine Erzählung „Die Rache der Barbarin“

"... Alfena hatte ihre Sachen abgelegt und sich von Kopf bis Fuß mit Schlamm eingeschmiert. So konnte sie sich gut bewegen und würde im Mondlicht nicht auffallen. Selbst den Dolch hatte sie damit geschwärzt, sodass sich das Mondlicht nicht in der Klinge spiegeln konnte. Auf leisen Sohlen schlich sie zurück zum Waldrand und kniete sich … Weiterlesen Meine Erzählung „Die Rache der Barbarin“

Zeitlicher Ablauf der Handlung in meinen Büchern

5800 SteinzeitAnfang des Buches „Schicha und der Clan des Bären“Ende des Buches „Schicha und der Clan des Bären“5500 Steinzeit2200 --Beginn der Bronzezeit1200 --Beginn der Eisenzeit800 --800 Beginn des allmählichen Niedergang der Bronzezeit800 Erste Städtebildungen und Anfänge der etruskischen Kultur750 Aufstieg der Etrusker zur Seemacht700 --600 --600 Blütezeit der Bronzekunst der Etrusker im orientalischen Stil570 Amasis … Weiterlesen Zeitlicher Ablauf der Handlung in meinen Büchern

Der Ansatz meiner historischen Erzählungen

Wer macht Geschichte? Sind es nur die Könige oder Kaiser? Die Fürsten oder Päpste? In meinen Büchern versuche ich die kleinen Leute zu Wort kommen zu lassen. Bauern, Handwerker, Mönche und einfache Söldner bildeten die Masse der Bevölkerung und sie waren es, die maßgeblich für die Geschichte verantwortlich waren. Die jeweiligen Führer legten nur die … Weiterlesen Der Ansatz meiner historischen Erzählungen

„Die Rache der Barbarin“

"... Alfena hatte ihre Sachen abgelegt und sich von Kopf bis Fuß mit Schlamm eingeschmiert. So konnte sie sich gut bewegen und würde im Mondlicht nicht auffallen. Selbst den Dolch hatte sie damit geschwärzt, sodass sich das Mondlicht nicht in der Klinge spiegeln konnte. Auf leisen Sohlen schlich sie zurück zum Waldrand und kniete sich … Weiterlesen „Die Rache der Barbarin“

„Kaperfahrt gegen die Hanse“

"... In der Nacht versammelten sich alle Verschwörer an Heins Boot, dass er am Anleger ganz vorn festgemacht hatte, wodurch er nicht an anderen Booten vorbei musste. Sie hatten sich mit Ruß schwarz geschmiert und waren halbnackt. Die kleinen Hörner, die Andreas auch noch rot angemalt hatte, hatten sie mit Bändern an ihren Köpfen befestigt, … Weiterlesen „Kaperfahrt gegen die Hanse“

„Die Feuerbringerin“

Die Abenteuer von Judith aus der Geschichte "Die Herrin des Feuers" gehen weiter ... "... Langsam stiegen sie den Berg hinauf. Auch auf dieser Seite lagen spitze und scharfkantige Steine. Judith war ja immer noch Barfuß, nur Aschfari trug Stiefel und als Judith wieder etwas besser auftreten konnte nahm Aschfari Judiths Hand, zusammen gingen sie … Weiterlesen „Die Feuerbringerin“