Der Löwe war sein Wappentier

"...Die Führer des Heeres, so auch Heinrich, blieben beim König in Rom. Wolfgang und ein Teil seiner Männer wurden nun zur Bewachung mit nach Rom genommen. Nach der Einnahme der Stadt hatte Heinrich Wolfgang zu seinem Bannerträger gemacht. Bei allen offiziellen Auftritten, bei denen Heinrich sein Banner dabei haben musste, war nun auch Wolfgang dabei. … Weiterlesen Der Löwe war sein Wappentier

Advertisements

Spuren im Schnee …

Mein Buch "Der russische Dolch" ist am 25.08.2016 im Verlag BoD erschienen (BoD – Books on Demand, Norderstedt, nähere Informationen finden Sie unter http://www.BoD.de) Die ISBN lautet: 978-3-7412-3828-4 Altersempfehlung: ab 16 Jahre 116 Seiten, Buchformat: 21 cm x 14,8 cm Hier dazu der Klappentext: "Sachsen in den Jahren des Napoleonischen Krieges in Europa. Diese Geschichte … Weiterlesen Spuren im Schnee …

Nur ein Hexenleben …

Mein Buch "Nur ein Hexenleben ..." ist am 24.04.2018 im Verlag BoD erschienen (BoD – Books on Demand, Norderstedt, nähere Informationen finden Sie unter http://www.BoD.de) Die ISBN lautet 978-3-7460-7399-6 Altersempfehlung: ab 16 Jahre 312 Seiten, Buchformat: 21 cm x 14,8 cm Hier dazu der Klappentext: "Eine einzige Zeile aus einem der ältesten Bücher der Welt … Weiterlesen Nur ein Hexenleben …

Mein Buch „Die Sklavin des Sarazenen“

Mein Buch "Die Sklavin des Sarazenen" ist am 26.07.2017 im Verlag BoD erschienen (BoD – Books on Demand, Norderstedt, nähere Informationen finden Sie unter http://www.BoD.de) Die ISBN: 978-3-7448-5151-0 Altersempfehlung: ab 16 Jahre 308 Seiten, Buchformat: 21 cm x 14,8 cm Hier dazu der Klappentext: "Es ist Anfang des 13. Jahrhunderts. Johanna, die Heldin dieser Geschichte, … Weiterlesen Mein Buch „Die Sklavin des Sarazenen“

Und alles begann mit Luther

"... Die Bäume schienen auf ihn zu zukommen. Wie Hände griffen die Zweige nach ihm. Der Mönch lief durch den dunklen Wald, nein, er lief nicht, er rannte. Wer war hinter ihm her? Aus der Finsternis sah er eine dunkle Gestalt auf sich zukommen, im Mondlicht blitzte eine Klinge auf. Der Mönch riss die Arme … Weiterlesen Und alles begann mit Luther

Russland, im Winter 1812

„… Der Jagderfolg hatte ihn wieder so weit zu Bewusstsein zurückgebracht, das er nun aufmerksamer durch den Schnee lief. Er bemerkte, dass bei einigen der Gefallenen, Arme oder Beine fehlten und die sauber abgenagten Knochen nicht weit davon entfernt lagen. Wilde Tiere konnten es nicht gewesen sein, die hätten mehr als nur diese Körperteile abgenagt. … Weiterlesen Russland, im Winter 1812

Die Geschichten der Sachsen

Meine historischen Erzählungen Wer macht Geschichte? Sind es nur die Könige oder Kaiser? Die Fürsten oder Päpste? In meinen Büchern versuche ich die kleinen Leute zu Wort kommen zu lassen. Bauern, Handwerker, Mönche und einfache Söldner bildeten die Masse der Bevölkerung und sie waren es, die maßgeblich für die Geschichte verantwortlich waren. Die jeweiligen Führer … Weiterlesen Die Geschichten der Sachsen