„Kater Gismo und das Lämmchen“

" ... Unten war von dem Grün der Wiese am Seeufer fast nichts mehr zu sehen. Nur das weiße Fell der Schafe sah der kleine Kater. Da blieb ihm vor Staunen das Mäulchen offen stehen. „Das müssen hunderte sein!“ sagte Gismo. „Wollen wir die mal zählen?“ fragte Dorian „Nein, lieber nicht. Sonst schlafe ich noch … Weiterlesen „Kater Gismo und das Lämmchen“

„Die Herrin des Feuers“

"... In dieser Nacht war der Drache auch nicht erschienen, oder sie hatten ihn verschlafen. Als draußen die Sonne aufging und die ersten Strahlen durch das kleine Fenster in die Hütte fielen, wachte das Mädchen auf. „Wie heißt du eigentlich?“, fragte sie Judith, „Kattie“ war die Antwort, noch etwas verschlafen. „Setzt dich zu mir an … Weiterlesen „Die Herrin des Feuers“

„Westwärts auf Drachenbooten“

In meiner historischen Geschichte "Westwärts auf Drachenbooten" geht es zu den Sachsen und Nordmännern des Jahres 800. "... Schon bald konnte man einzelne Berge erkennen, die aus der Küstenlinie heraus ragten. Sie vereinigten sich zu einer Gebirgskette, die Himmelhoch da lag. Wie ein gewaltiger Drachen. Schwarz und zackig. Immer weiter nach Norden fuhren sie und … Weiterlesen „Westwärts auf Drachenbooten“

In Sachsens finsteren Wäldern

"... Die Sachsen hatten durch die vielen Kämpfe der letzten Zeit nicht mehr so viele Krieger. Darum zogen nun auch die Frauen und Töchter der Krieger mit in den Kampf. Gundula hatte Thorsten diesmal zum Kampf begleitet und zusammen bereiteten sie sich im Lager für den nächsten Tag vor. Ihre drei Kinder hatte Gundula schweren … Weiterlesen In Sachsens finsteren Wäldern

Der Weg einer Münze

"... Karl legte sich auf sein Bett und dachte über den Tag nach. War es richtig gewesen Amara zu kaufen? Es war eine ganze Menge Geld, die er so ausgegeben hatte, doch er hatte das Geld nicht verloren, sondern nur eingetauscht. Was war schon Geld, wenn es um einen Menschen ging. Er wollte gerade das … Weiterlesen Der Weg einer Münze

Mein Kinderbuch „Pauline und der Drache“

"… Tim hatte seine Schwester aus den Augen verloren. Gerade eben hatte er die Jacke noch auf dem Hang gesehen und nun war sie weg. Verschwunden! Er schaute seinen Vater an, der neben ihm stand und nach unten schaute, aber auch der konnte sie nicht mehr sehen. Jutta stand wie versteinert etwa zwanzig Meter hinter … Weiterlesen Mein Kinderbuch „Pauline und der Drache“

„Kaperfahrt gegen die Hanse“

"... In der Nacht versammelten sich alle Verschwörer an Heins Boot, dass er am Anleger ganz vorn festgemacht hatte, wodurch er nicht an anderen Booten vorbei musste. Sie hatten sich mit Ruß schwarz geschmiert und waren halbnackt. Die kleinen Hörner, die Andreas auch noch rot angemalt hatte, hatten sie mit Bändern an ihren Köpfen befestigt, … Weiterlesen „Kaperfahrt gegen die Hanse“