Mein Buch „Weihnachten auf Schloss Wolfenfels“ gibt es jetzt auch als eBook

"… Stundenlang saß Lissy jetzt schon an dem Tisch und grübelte nach. Sie stellte sich ihre ganze Verwandtschaft gerade bildlich vor. Das waren alles verstaubte und stocksteife Existenzen und sie schüttelte den Kopf in der Realisierung dessen, dass sie mal der Schwester nachgeeifert hatte.Nie im Leben wollte sie gerade so sein, wie Franziska, aber nach … Weiterlesen Mein Buch „Weihnachten auf Schloss Wolfenfels“ gibt es jetzt auch als eBook

Mein Buch „Auf der Suche nach Mister Romeo“

"… Nach dem Frühstück war Julia alleine in die Stadt gegangen. Ab heute begann ein neues Leben für sie. Das Alte hatte sie mit dem Glas Wein in der Nacht zuvor beendet.Zuerst führten sie ihre Schritte durch einen kleinen Park und dann fuhr sie mit der Straßenbahn in die Innenstadt, in dem am Sonntagvormittag nur … Weiterlesen Mein Buch „Auf der Suche nach Mister Romeo“

Mein Buch „Weihnachten auf Schloss Wolfenfels“

"… Stundenlang saß Lissy jetzt schon an dem Tisch und grübelte nach. Sie stellte sich ihre ganze Verwandtschaft gerade bildlich vor. Das waren alles verstaubte und stocksteife Existenzen und sie schüttelte den Kopf in der Realisierung dessen, dass sie mal der Schwester nachgeeifert hatte.Nie im Leben wollte sie gerade so sein, wie Franziska, aber nach … Weiterlesen Mein Buch „Weihnachten auf Schloss Wolfenfels“

Mein Buch „Ein Winterurlaub der Sinne“

"… Anna starrte auf die geschlossene Tür. Nie im Leben hatte der Mann geklopft! Am Tage zuvor hatte sie den Anruf von Susi auf ihrem Handy sogar unter der Dusche gehört!Ihr Blick fiel auf das Buch in ihrer Hand. „Porno?“, fragte sie sich laut und warf es auf das Bett. Automatisch klappte es neuerdings auf … Weiterlesen Mein Buch „Ein Winterurlaub der Sinne“

Mein Buch „Ein Kater rettet das Weihnachtsfest“

"... Wie jedes Jahr ertönten ein Gong auf dem Flur und danach das obligatorische Gebimmel des Glöckchens, mit dem die Mitarbeiter in den großen Beratungsraum gebeten wurden. Eine Wanderung aus den Büros über den Flur setzte ein. In dem Raum hatten die Sekretärin und der Vertriebsleiter schon den Baum aufgestellt und geschmückt. Immer mehr füllte … Weiterlesen Mein Buch „Ein Kater rettet das Weihnachtsfest“

Mein Buch „Heiße Küsse im Advent“

"... Sabine erwachte und hatte das Gefühl, dass ein Specht in ihrem Kopf wohnen würde und nun verzweifelt versuchte, aus diesem Gefängnis zu entkommen. Wenig später beendete der dröhnende Wecker sein irdisches Leben an der gegenüberliegenden Zimmerwand. Im Bett sitzend, den Kopf in die Hände gestützt, versuchte die junge Frau sich an den Abend zurückzuerinnern. … Weiterlesen Mein Buch „Heiße Küsse im Advent“

Meine romantische Geschichte „Ein Winterurlaub der Sinne“

"… Anna starrte auf die geschlossene Tür. Nie im Leben hatte der Mann geklopft! Am Tage zuvor hatte sie den Anruf von Susi auf ihrem Handy sogar unter der Dusche gehört!Ihr Blick fiel auf das Buch in ihrer Hand. „Porno?“, fragte sie sich laut und warf es auf das Bett. Automatisch klappte es neuerdings auf … Weiterlesen Meine romantische Geschichte „Ein Winterurlaub der Sinne“