„Farbenregen“

Janas Buchkaleidoskop

Das Farbenspiel in tiefster Seele, Wolken weiß und Sonnenlicht.
Schimmert golden in den Augen, fühlst du dieses Liebeslicht?
Der Maler dieser frohen Farben, er führt den Pinsel in der Hand.
So streicht er glücklich in der Seele, fühlt in sich ein buntes Band.
Hell zur Sonne seine Augen, glitzernd schön im Abendlicht.
So ein Maler in der Seele ist ein jeder,
der mit seiner Seele spricht.

Weiteres zum Buch gern unter http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/57.html und unter http://buchpotpourri.goeritz-netz.de/gedichte/farbenregen

Ursprünglichen Post anzeigen

Engel gegen Teufel – „Aurelia – Liebe in teuflischen Tiefen“

"… Langsam stieg Aurelia die Treppe hinauf zum Querbahnsteig und sah sich oben um.Etwas zu essen und zu lesen konnte nicht schaden. Und zum Trinken sollte sie vielleicht auch etwas mitnehmen.Der Kiosk befand sich direkt neben dem Treppenaufgang und Aurelia wurde schnell im umfangreichen Sortiment fündig.Sogar für einen Kaffee reichte die Zeit noch und so … Weiterlesen Engel gegen Teufel – „Aurelia – Liebe in teuflischen Tiefen“

„Im Land unter dem Regenbogen“

Janas Buchkaleidoskop

Inhalt

Begrüßung
Einleitung
Die arme Jolanda
Ein guter Burgherr
Der tapfere Grünzwerg und der mutige Michael
Die Gedankenanne
Der geheimnisvolle Bogen
Die habgierige Wennedetta
Die Geschichte vom Peter
Frederika und Fraderike
Ein junger Schwan
Der weiße Teddybär
Der grandlige Hubert
Der Wolkenhans
Ein Kater bringt die Post
Frau Torteneis
Eine uralte Bake
Jones und Corinna

Die einzige Tochter
Der Zwerg Abraham
Das geschenkte Kleid

Der geheimnisvolle Bogen

Pfeil und Bogen im Gepäck und laufen bis die Füße schmerzen. Burghardt war schon lange unterwegs und trug ein Geheimnis mit sich. Er stammte aus einer armen Familie. Sie besaßen nie viel, aber seine Eltern waren rechtschaffene Leute. Das machte Burghardt immer stolz auf sie. Denn, obwohl sich immer mal wieder eine Situation ergab, wo die Eltern hätten Geld machen können, auf unanständige Weise, blieben sie doch ehrlich. Als seine Eltern starben, machte sich Burghardt auf und ging auf Wanderschaft. Was sollte er…

Ursprünglichen Post anzeigen 241 weitere Wörter

„Himmelstern“

Janas Buchkaleidoskop

Die Feen berühren ihre Zauberstäbe,
das Glitzern sieht man in der Nacht.
Es sind die vielen aber Tausend Sterne,
sie geben wohl auf alle Kinder acht.
Die weißen Bänder, die sie tragen, wehen leicht im Wind,
man sieht es als Silberstreif am Horizont und senden sie aus ihrer Welt
in den schönsten Farben einen Regenbogen her,
dann fliegen die Feen mit den Engeln in einen schönen Traum,
der dem Kind im Schlaf erzählt.

Manchmal wünsche ich mir, dass alle Fragen die nicht beantwortet,
zu bunten Luftballons sich wandeln, die durch die Welt fliegen
von Ort zu Ort und der Kummer wandelt sich, in die schönsten Farben
so wie sie am Himmel ziehen.

Weiteres zum Buch gern unter http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/72.htmlund/oder unter http://buchpotpourri.goeritz-netz.de/gedichte/himmelsstern

Ursprünglichen Post anzeigen

„Liebeswort“ Gedichte

Janas Buchkaleidoskop

Er reist immer durch die Lande, im Gepäck so manches Blatt.
Wenn des Nachts die Sterne funkeln, deutet er so manches Ziel.
Die Nacht oft ruhig, wie seine Stimme, Sternendeuter nennt man ihn, doch keine Frau kommt ihm je nah.
So manche schaut ihn fragend an, möchte ihn erzählen hören, vom großen hellen Sternenzelt, wie Sonne und Mond mit ihnen spielen und alles in der Seele wohnt. Sternendeuter ist sein Name und des Nachts geht er umher.
Wartet auf so manche Frage, doch geht keinem hinterher.

Manchmal schon weinte das Gefühl, es schwamm im Salzsee der Seele,
ruhte aus auf dem Grün, das Heilung versprach und sprang danach in die Liebe.
Manchmal schon gab es eine Zeit der Einkehr.
Die Seele rief nach der Stille ganz laut.
Sie nahm sich die Zeit, um auszuruhen und sprang danach in die Liebe.
Manchmal schon brauchte es mehr Zeit.
Die Seele nahm sich…

Ursprünglichen Post anzeigen 24 weitere Wörter

Jederzeit ist Lesezeit

Mit einem meiner bisher erschienenen Bücher vergeht die Zeit wie im Fluge. Alle Bücher sind auch als eBook bei Amazon, iTunes, AppStore und im GooglePlayStore erhältlich.Alle Infos finden Sie immer unter http://www.Goeritz-Netz.de Historische Erzählungen:"Der Gefolgsmann des Königs", 116 Seiten, 21 cm x 14,8 cm , Verlag BoD, 7,90 €, ISBN 978-3-7357-2281-2 (05.08.2014) http://www.amazon.de/Der-Gefolgsmann-K%C3%B6nigs-Uwe-Goeritz/dp/3735722814"In den finsteren … Weiterlesen Jederzeit ist Lesezeit

„Blanchefleur“

Janas Buchkaleidoskop

Klappentext:

Heilicia, eine von sieben Hexenschwestern erwartet in einer Vollmondnacht ihren ersten Nachkömmling. Doch sie weiß nicht, was sie alles beachten muss, damit er nach seinem ersten Besenflug wieder unversehrt nach Hause zurückfinden kann. Kaum, dass Licht der Hexenwelt erblickt, fliegt Blanchefleur auch schon auf ihrem Besen hinaus aus der Villa, entdeckt dabei so manches in der Welt. Sie freundet sich mit Gertruda an und findet zufällig zu dem Mädchen Ells.
Doch wie findet Blanchefleur wieder nach Hause?
Und was wartet alles auf sie?

Eine Leseprobe und mehr zum Buch gern unter http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/59.htmlund/oder unterhttp://buchpotpourri.goeritz-netz.de/märchen-und-geschichten/blanchefleur

Ursprünglichen Post anzeigen