Meine historischen Erzählungen

Wer macht Geschichte? Sind es nur die Könige oder Kaiser? Die Fürsten oder Päpste? In meinen Büchern versuche ich die kleinen Leute zu Wort kommen zu lassen. Bauern, Handwerker, Mönche und einfache Söldner bildeten die Masse der Bevölkerung und sie waren es, die maßgeblich für die Geschichte verantwortlich waren. Die jeweiligen Führer legten nur die … Weiterlesen Meine historischen Erzählungen

„Blauer Diamant auf Seelengrund“

Janas Buchkaleidoskop

Ein sanfter Perlengesang erklingt, lieblich reizend, schön.
Die Wellen der blauen Flut bewegen ihn, hinein in eine Welt, die Liebe sehnt.
So Herzens nah der Augenblick, sie sind eins mit dem Gesang.
Sanfte Farbe, weicher Glanz, Hände berühren im Sonnenschein.
Silbermond schaut ihnen zu, tiefer Grund in Grün getaucht,                   heiler Schein ob hier, ob da.
Keine Suche, kein Verstehen. Freiheit bleibt sie nun endlos klein?
Nur die Liebe flüstert leise, nur die Liebe kann verstehen.
Weitere Leseproben und mehr zum Buch gern unter http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/106.html

Ursprünglichen Post anzeigen

„Ein Hauch von Lila-Violett“

Janas Buchkaleidoskop

Kein Gold lässt ihre Seele so lachen, auch keine Rose rot.
Nur der Glaube an eine schöne Seele, die in einem Menschen wohnt.
Kein Silber, rührt so an ihrer Seele, auch kein Gedanke einfach nur so.
Nur ein liebes ehrliches Wort, das der Wahrheit gebot.
Kein selbstgefälliger Wille, hat ihrer Seele ein Lachen geschenkt,
kein Mensch der immer nur wollte, weil er Liebe verdrängt.
Nur ihre Selbstliebe, die Liebe zu einem liebenswerten Menschen,
bei dem sie sich geborgen fühlt, weil auch er sie mit Liebe beschenkt und wahre Freundschaft die vieles versteht, die Licht und Liebe gönnt, lässt ihre Seele erstrahlen in ihren schönsten Farben.

Weitere Leseproben und mehr zum Buch gern unter  http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/118.html

Ursprünglichen Post anzeigen

„Anders“

Janas Buchkaleidoskop

Klappentext:
Liebenswerte Kurzgeschichten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, doch am Ende siegt immer die Liebe. Berührend und vielleicht auch aus dem Leben gegriffen, darf der Leser eintauchen in ein Meer von Gefühlen.


Inhalt

Die Wende in Sandras Leben
Ein grüner Bilderrahmen
Gustav Birkenfeld
Ein neues Leben
Der neue Weg
Dein Lachen 
Ein Mann für die Liebe
Der Irrgarten

Leseproben und mehr zum Buch gern unter http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/54.html

Ursprünglichen Post anzeigen

„Emilia Sommerfeld“

Janas Buchkaleidoskop

Klappentext: 
Emilia ist Anfang vierzig und entfernt sich emotional von ihrem Mann. Sie lernt den jüngeren Emanuel kennen. Er nähert sich ihr, auf eine sehr erfrischende Art, doch Emilia traut dem Frieden nicht. Nach einigen Begegnungen mit ihm, kann Emilia mithilfe von Madame Bourness herausfinden, warum sie sich, so durch diesen Mann angezogen fühlt. Doch da ist noch etwas anderes, das Emilia fühlt. Sie geht dem nach und wird so zu Emanuels Wahrheit geführt. Ein Geheimnis ist gelüftet.

Eine Geschichte zweier Seelen die sich fanden, um Vergebung zu finden.
Eine Geschichte über Liebe, Schmerz, Vergebung und Freundschaft.

Inhalt:
Prolog
Irland in ihren Augen
Emilias Geburtstag
Emilias Gefühle
Das erste Date
Ein guter Tag
Im Land Unbekannt
Ein Geheimnis wird laut
Die erste Begegnung danach
Epilog

Eine Leseprobe und mehr zum Buch gern unter http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/40.html

Ursprünglichen Post anzeigen

„Himmelblau und Sonnenreich“

Janas Buchkaleidoskop


Eine kleine Libelle

Eine kleine Libelle sitzt auf einem harten Stein und schaut auf das Wasser. Gern würde sie fliegen mit all den anderen,
welche um sie fröhlich tanzen. Sie müsste nur ihre Flügel breiten und sich erheben vom grauen Stein hinauf in die Sommerluft. Doch so recht schafft sie es noch nicht. Obwohl sie voller Neugier so gern die Welt erkunden würde, welche ihr sehr groß erscheint und ja, auch ein wenig Angst einflößt, bleibt sie jedoch noch auf dem grauen Stein vorm Wasser. Gern schaut sie den anderen zu, doch noch lieber würde sie auch selbst fliegen und das Wasser, die Gräser, andere Insekten und die Lüfte erkunden, denn sie hat ja alles bei sich das sie braucht, um ihre Reise zu beginnen und zu einem wunderbaren Erlebnis werden zu lassen. Ihre Augen sind groß, ihr Flugapparat besonders und sie hat ihre Fühler, einen Mund und…

Ursprünglichen Post anzeigen 175 weitere Wörter

„Jonas und die Himmelsleiter“

Janas Buchkaleidoskop

jonas und die himmelsleiterKlappentext:

Der siebenjährige Jonas und seine Oma Hella sind ein gutes Team. Seine Wissbegierde über das Leben nach dem Leben kann Oma Hella stillen, in dem sie sich Jonas seinen Fragen ehrlich annimmt und sie so gut es geht in ihrem Glauben einfühlsam beantwortet.

Erzählt wird eine freundliche Geschichte von Jonas, dem sich immer wieder Fragen auftun, die er für sich beantwortet haben möchte. Als jedoch sein bester Freund seinen Opa verliert, ist Jonas Freundschaft besonders gefordert und er hilft auf seine ganz eigene Art und Weise, die sich Jonas durch einen Traum zeigt. Bald schon kann sein bester Freund wieder mit ihm lachen.

          Leseproben und mehr zum Buch gern unter               http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/58.html

Ursprünglichen Post anzeigen