„Ein Hauch von Lila-Violett“

Janas Buchkaleidoskop

cover neu ein hauch von lila violett
Ist es das Licht des Morgens, das ihn immer wieder weckt?
Stolz zieht er seine Bahn auf blauer Flut.
Wartet und wartet nicht, bis die Wellen am Fels sich brechen.
Sein Gefieder schwarz, sein Gefieder schneeweiß, dann es seines gleichen sucht.
Seine Augen sich in den Wellen des Meeres zeigen, immer wieder, sanfter, als noch zuvor.
 
*
 
Schwarze Farben ihr werdet fallen!
Es wandelt sich, es wird bunt und hell.
Herz spricht Liebe. Seele Bände, erzählt vom Grund, alles aufgeräumt.
 
*
 
Im Grün des Gartens eine Schaukel brachte sie zum Himmelszelt.
Unter ihr so graue Farben ihrer kleinen Wirklich-Welt.
Übers Dach sah sie sich fliegen, freute sich im Kleinen so,
unterm Kirschbaum, dort im Schatten, erklang ihr Lied aus dem Radio.
Ihr Lächeln einfach zauberhaft, ihr Augenglanz erzählte, erstrahlte oft nur von der Schaukel in die Welt hinein.
Liebe leben fiel ihr schwer, sie brauchte mehr…

Ursprünglichen Post anzeigen 28 weitere Wörter

„Leises Warten im Advent“

Janas Buchkaleidoskop

Werbung Leises warten im Advent

Inhalt:
Einleitung
Zwei Täubchen im Advent
Wunder
Fantasie
Einen Schneemann bauen
Fensterschmuck
Einen Stiefel bunt gefüllt
Winterzeit
Ein Kätzchen im Schnee
Reichtum
Geschichten
Eisblumen
Winterfreude
Der Mond scheint silbern
Kennenlernen
Zwei kleine Drachen
Weihrauchduft
Ein Schornsteinfeger
Alle Kinder wünschen sich
Der kleine Fuchs
Geschenke
Flockenwirbel
Der kleine Eisbär Igor
Tannengrün und Kerzenlicht
Ein Püppchen für Mary
Musik erklingt
Die Kirchenglocken

Ein Püppchen für Mary

Ein Engelchen sitzt auf dem hohen Dach eines Hauses und wartet, bis alles schläft.
Sein helles Glitzerkleid erhellt etwas die dunkle Nacht und seine Flügel bewegt er immer zu. Klipp, Klapp. Klipp, Klapp. Als alles Licht im Haus gelöscht, fliegt er klipp, klapp mit seinen Flügeln durch ein kleines noch angekipptes Fenster. Leise bewegt er sich durch die Räume die alle weihnachtlich geschmückt. Die kleine Mary träumt schön und das Engelchen setzt an ihr Fußende eine kleine Puppe ins Bettchen und macht sich wieder auf seine…

Ursprünglichen Post anzeigen 217 weitere Wörter