Mein Buch „Ein Kater rettet das Weihnachtsfest“

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Weihnachtsgeschichte. Diesmal aber keine für Kinder, sondern eine für Leser ab 16 Jahre.

Genau richtig für die Vorweihnachtszeit …

Mein Buch „Ein Kater rettet das Weihnachtsfest“ ist am 12.11.2018 im Verlag BoD erschienen (BoD – Books on Demand, Norderstedt, nähere Informationen finden Sie unter http://www.BoD.de)

Die ISBN lautet: 978-3-7481-2863-2

Altersempfehlung: ab 16 Jahre

236 Seiten, Buchformat: 12 cm x 19 cm

Hier dazu der Klappentext:

„Ihr ganzes Leben scheint in Scherben gebrochen zu sein. Kurz vor Weihnachten sitzt Karo in ihrer Wohnung und heult sich ihre Seele aus dem Leib. Alles kommt ihr so sinnlos vor. Doch dann klopft ein kleiner Kater an ihr Fenster und wirbelt ihr ganzes Dasein durcheinander.

Wird es vielleicht doch noch ein schönes Weihnachtsfest für die junge Frau?“

Hier die Vorschau des Buchcovers:

Mein Buch bei BoD:
https://www.bod.de/buchshop/ein-kater-rettet-das-weihnachtsfest-uwe-goeritz-9783748128632

Mein Buch bei Amazon:
https://www.amazon.de/dp/3748128630/

Diese Online-Shops führen mein Buch ebenfalls:
http://www.bookbutler.de/compare?isbn=9783748128632

Leseprobe:

„… Wie jedes Jahr ertönten ein Gong auf dem Flur und danach das obligatorische Gebimmel des Glöckchens, mit dem die Mitarbeiter in den großen Beratungsraum gebeten wurden. Eine Wanderung aus den Büros über den Flur setzte ein. In dem Raum hatten die Sekretärin und der Vertriebsleiter schon den Baum aufgestellt und geschmückt. Immer mehr füllte sich der Saal, bis nur noch der Chef fehlte. Schließlich kam auch er und hielt eine kleine Ansprache. Dabei lobte er den Einsatz der Mitarbeiter und verteilte danach Briefumschläge mit Schecks. Vorsichtig öffnete Wolfgang seinen Umschlag und war überrascht. Der Betrag war in diesem Jahr ganz ansehnlich ausgefallen und würde den Verlust durch den Rock in etwa wieder ausgleichen.

Damit war der offizielle Teil abgeschlossen und die Musik begann vom Radio leise in den Raum zu plätschern. Die Firma, die das Catering übernommen hatte, stellte Tische an den Rand und baute all die Leckereien auf, wegen derer man ja hier war. Überall wurde geredet, gelacht und mitgesungen. Bratengeruch mischte sich in den Tannenduft hinein. Daraufhin begannen sich die ersten Hungrigen auf das Buffet zu stürzen, schließlich war es ja auch schon weit nach dem Mittag.

Nach einer Weile des Anstehens standen Susi und Wolfgang vor dem Tisch und er überlegt, was er sich wohl auf den Teller legen wollte. Die Frau neben ihm entschied sich für etwas Salat, was wohl bei der Figur völlig normal war. Aber er war hier zur Weihnachtsfeier und da galt es zu schlemmen.

Ein Berg von Fleisch, ein paar Kroketten und ein bisschen Gemüse hatte er sich zusammengestellt, als er sich wieder neben sie an den Tisch setzte. In der Zeit, die er für das Füllen seines Tellers benötigt hatte, war Susi schon fertig und holte sich das nächste Gemüse. Fast mitleidig sah er auf die minimale Portion der Frau. Offensichtlich hatte sie seinen Blick gesehen, denn sie flüsterte ihm ins Ohr „Ich muss doch weiter in den neuen Rock passen.“ Dann zerlegte sie fachgerecht ein paar kleine Karotten in Gabelhappen.

Als er den Teller leergegessen hatte, sagte sie leise „Etwas Süßes zum Dessert?“ und an ihrem Blick merkte er, dass sie wohl nichts zu essen meinte. Er blickte sich um, aber Frau Mayer war mit sich selbst beschäftigt, wie wohl die meisten anderen auch. Susi erhob sich und verließ den Raum. Wolfgang sah zum Sekundenzeiger der Wanduhr und wartete noch zwei lange Minuten, ehe er sich ihr unauffällig anschloss. Im Gang zögerte er. Sollte er ihr wirklich folgen? …“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s